Ausbildung - Husaren Buke

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ausbildung

Hast Du Lust, eine besondere Tradition des Paderborner Landes lebendig zu halten?
Bist Du musikinteressiert und bereit für ernsthafte Blasmusik,
bei der auch der Spaß nicht zu kurz kommt?
Dann bist Du beim Trompeterkorps 8.Husaren Buke genau richtig!

Wir „Buker Husaren" freuen uns über jeden Kameraden mit Interesse und Motivation.
Auch ausgebildete Bläser für Blechblasinstrumente oder Schlagwerker sind bei uns herzlich willkommen!
Wir suchen:
-  Jungen ab etwa 9 Jahren mit musikalischem Talent zur Nachwuchsausbildung
-  Ausgebildete Bläser für Blechblasinstrumente
-  Trommler/Schlagzeuger
Die vereinsinterne Nachwuchsausbildung steht den Lehrgängen des Volksmusikerbundes sehr nahe. Talent und regelmäßiges Proben zu Hause vorausgesetzt, sollte sie nach 3 Jahren mit dem erfolgreichen Abschluss eines  D1-Lehrganges (bronzenes Musikabzeichen) und der anschließenden Übernahme in die Proben der aktiven Trompeterkorps beendet sein. Die Kosten der Ausbildung tragen zunächst die Eltern.
Mit der Übernahme des Nachwuchses in die Proben der aktiven Husaren werden ihnen 50% der aufgelaufenen Kosten erstattet.

Idealtypischer Verlauf einer Grundausbildung:
-  2 Jahre Erlernen der notwendigen allgemeinen musikalischen Grundkenntnisse in Theorie und Praxis.  
-  3. Jahr: Anwendung am aktuellen Musikprogramm des Vereins.
Mit der Teilnahme an den Proben der Aktiven wird den Nachwuchs-Husaren ein aktiver Husar als Pate zur Seite gestellt, der ihm bei der Eingliederung in die Kameradschaft und bei Bedarf auch beim weiteren Proben hilft. Denn… Lernen hört niemals auf!

Ein Angebot in diesem Sinne ist das im Jahr 2007 zusammen mit anderen Musikvereinen aus der Gemeinde Altenbeken gegründete gemeinsame Jugendorchester, in dem schon während der Grundausbildung das Zusammenspiel mit anderen geübt werden kann. Diese jungen Musikerinnen und Musiker sind seitdem schon mehrmals erfolgreich aufgetreten.

Und für ganz junge Musiktalente gibt es auch eine Musikalische Früherziehung, die spielerisch über die nachfolgende Grundausbildung zu den aktiven Buker Husaren leitet.

Was wir sonst noch machen...?

Als Musikverein nehmen wir wie jeder Verein eine besondere soziale Verantwortung wahr.
Unser Nachwuchs soll in eine starke Gemeinschaft integriert werden und sich als Teil einer solchen fühlen.
Mancher hält heute Solidarität, Loyalität und Kameradschaft für überholte Wertvorstellungen.
Wir nicht!

Natürlich steht  das Musikmachen bei uns an erster Stelle– denn wir sind nun mal ein Musikverein!
Um darüber hinaus auch noch Spaß und Freude zu haben, bieten wir auch Veranstaltungen anderer Art an, an denen der Nachwuchs teilnehmen kann, bzw. die nur für den Nachwuchs organisiert werden. So sind Kanutouren und Ausflüge wie zur Frankfurter Musikmesse nur ein paar Beispiele, um zu zeigen, dass wir uns um unseren Nachwuchs kümmern.

Haben wir Interesse geweckt für ein Mitmachen in unserer Gemeinschaft mit ihrer besonderen, selbst gestellten Aufgabe wie oben als erstes beschrieben?
Dann nichts wie los!!!

















Der Husarennachwuchs 2011

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü